Sonstige Empfehlungen

Sonstige Empfehlungen

Die Glutenunverträglichkeit ist keine echte Allergie, weil das Immunsystem in den Reaktionen nicht involviert ist. Die Symptome der sogenannten Zöliakie können jedoch ähnlich gravierend sein. Besteht eine Unverträglichkeit gegenüber Gluten bedarf es einer Einschränkung der Nahrungsauswahl – gänzlicher Verzicht auf glutenhaltige Getreidesorten und Produkte in denen diese enthalten sind.

Das Risiko eine Zöliakie zu entwickeln, kann für das Baby verringert werden, wenn man sich an folgende Regeln hält:

    • erster Glutenkontakt nicht vor dem vollendeten 4. Monat!
    • erste Glutengabe ab 5.-7. Monat (Beikosteinführung)
    • mit kleinen Mengen glutenhaltigem Getreide anfangen, langsam steigern
    • Gluteneinführung am besten solange noch gestillt wird

Weitere Lebensmittel auf die im 1. Lebensjahr verzichtet werden sollte:

    • Erdnüsse
    • Soja
    • Meeresfrüchte
    • Honig, Süsswaren, Schokolade
    • Gewürze
    • Salz

zurück zur Übersicht