Archiv | 2018

Holle unterstützt schon seit Jahren die Stiftung humedica e. V. internationale Hilfe

Holle baby food GmbH unterstützt die Stiftung humedica e. V. mit Sachspenden im Wert von 26'500.- EUR. Dank dieser Unterstützung mit Babynahrung konnten über die humedica-Versorgungshilfe vielen Babys und Kindern geholfen werden, denen es nicht so gut geht, wie uns.

Die Stiftung humedica hat sich im 2017 mit ganz viel Hilfeleistungen beschäftigt: Die Hungerhilfe in Ostafrika, Chidera, in Jemen, Überflutungen in Sri Lanka, Erdbeben in Mexiko und im Iran, aber auch die Flüchtlingshilfe in Libanon und in Äthiopien, alle nebst den Langzeitprojekte und der Versorgungshilfe international.

Wir freuen uns solch eine wertvolle und wichtige Stiftung unterstützen zu dürfen! Macht weiter so!

 

Mehr Infos unter:

https://www.humedica.org/index_ger.html

Beitrag aus 2011:

https://www.humedica.org/berichte/2011/hungerhilfe-afrika-erster-humedica-hilfsflug-dank-grossartiger-unterstuetzung/index_ger.html

1/2018

Basic Bio und Holle unterstützen die Stiftung CHILDREN Mit Kindern. für Kinder!

Basic Bio und Holle baby food GmbH unterstützen die Stiftung Children for a better World e.V.. In 2017 konnten dank der Spendenaktion weitere 25'985 ausgewogene und gesunde Mahlzeiten für Kinder, die in Brennpunkt-Stadtteilen aufwachsen, ermöglicht werden.

Mit der Unterstützung der CHILDREN Mittagstische erhalten mehr als 3'700 arme Kinder und Jugendliche in ganz Deutschland regelmässig gesunde Mahlzeiten. Darüber hinaus werden sie – unterstützt von Köchen und Ernährungsberatern – aktiv an der Planung, dem Einkauf und der Zubereitung ihres Essens beteiligt. Dabei erlernen sie spielerisch Lesen, Schreiben, Rechnen und auch den Umgang mit Geld. Durch kindgerechte Kochkurse, Ausflüge zum Bio-Bauernhof oder den eigenen Anbau von Gemüse in vielen Gärten der 55 CHILDREN Mittagstische, erweitern die Kinder beim Selbermachen mit viel Spass ihr Wissen über die richtige Ernährung.

Wir freuen uns solch eine wertvolle und wichtige Stiftung unterstützen zu dürfen! Macht weiter so!

Mehr Infos unter:

www.children.de

https://basicbio.de/TopNavigation/Unternehmen/Soziales%20Engagement/Scheckuebergabe%20Children%202017

1/2018

Holle erhält Auszeichnung für Nachhaltigkeitsengagement

Der Demeter-Babykosthersteller Holle erhält die Auszeichnung „Nachhaltiges Engagement: Sehr stark“ vom Nachrichtenmagazin FOCUS.
Gelebte Nachhaltigkeit verdeutlicht Holle regelmässig. Der Slogan des Unternehmens „Nachhaltig von Anfang an“ ist daher kein Zufall. Dass sich Holle nicht nur selbst als nachhaltig engagiertes Unternehmen wahrnimmt, sondern auch durch Verbraucher so eingeschätzt wird, zeigt die Auszeichnung „Nachhaltiges Engagement: Sehr stark“. Diese gab es jüngst von FOCUS. Gemeinsam mit seiner Marke DEUTSCHLAND TEST und dem Kölner Analyse- und Beratungshaus ServiceValue wollte das Nachrichtenmagazin in einer bevölkerungsrepräsentativen Online-Verbraucherbefragung wissen: „Welche Unternehmen bzw. Marken übernehmen nach Meinung der Verbraucher sichtbar ökologische, ökonomische und soziale Verantwortung, sprich: Wer steht für nachhaltiges Engagement?“ Auf den Prüfstand kamen über 1.400 Unternehmen bzw. Marken aus über 100 Branchen. Es wurden über 460.000 Kundenurteile ausgewertet. In der Kategorie „Babynahrungsprodukte“ belegte Holle baby food GmbH wiederholt nach 2017 mit auf Platz 2 ein Spitzenergebnis. Das FOCUS-Magazin berichtete am 17.03.2018 zur Verbraucherstudie in einer Verlagssonderveröffentlichung (Ausgabe 12/18).
Dass Holle Nachhaltigkeit nicht nur verspricht, sondern auch lebt, zeigt der Demeter-Pionier immer wieder. Der Slogan „Nachhaltig von Anfang an“ verdeutlicht die Verantwortung, der sich Holle stellt. Das Unternehmen war eines der ersten mit Demeter-Verarbeitungsvertrag. Zudem zeigte Holle frühzeitig, dass sich Demeter-Lebensmittel in grösseren Mengen produzieren lassen und Zukunft haben. Mit seinen Babykost-Produkten leistet Holle einen entscheidenden Beitrag, dass Babys von Anfang an nachhaltig aufwachsen können.

3/2018

Exklusiv und interaktiv: die neue Holle-Nachhaltigkeits-Website

Auf unserer neuen Nachhaltigkeits-Website, www.holle-nachhaltigkeit.ch, zeigen wir, wie gelebte Verantwortung für Mensch, Natur und Umwelt bei Demeter-Babykost aussieht. In Rubriken wie Ökonomie, Ökologie und Soziales machen wir als Marktführer von biodynamischer Kindernahrung unser Wirtschaften und Handeln transparent. Zudem informieren wir über das Neueste zum Holle-Engagement in Sachen Nachhaltigkeit. Die Website ermöglicht Kunden, sich noch umfassender zu informieren und sich aktiver mit Holle zu den einzelnen Themen auszutauschen. Nach dem ersten Holle-Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014 und zwei Nachhaltigkeitsmagazinen in den Jahren 2016 und 2017 informieren wir ab sofort auf einer eigenen Website (www.holle-nachhaltigkeit.ch) über unser Nachhaltigkeitsengagement.

„Wir können so multimedialer, mit grösserer Reichweite, rascher und ökologisch nachhaltiger einen Einblick in unser Selbstverständnis von verantwortungsvollem Handeln geben. Ausserdem befinden wir uns mit den Website-Besuchern in direktem und offenem Austausch, was wir sehr schätzen“, sagt Lana Sudar Busetic, die sich bei Holle federführend um die Website kümmert.

Im Mittelpunkt: Menschen hinter der Babykost mit mehr als 80 Produkten ist Holle die einzige Marke, die ein vollumfassendes Babykost-Sortiment in biologisch-dynamischer Qualität bietet. Im Mittelpunkt der neuen Website steht daher genau diese Babykost und die damit verbundene Nachhaltigkeitsberichterstattung nach den neuesten Standards der Global Reporting Initiative (GRI). Diese GRI-Standards sind grundlegend, wenn es sich um fundierte Informationen zu den einzelnen Nachhaltigkeitsthemen handelt. So wird beispielsweise die Herstellung der Demeter-Babykost beleuchtet: Es geht um die Anbaugebiete der Zutaten, deren Verarbeitung und um die strengen Qualitätskontrollen entlang der gesamten Produktions- und Lieferkette. Und es geht um die Menschen, die hinter der Babynahrung stecken, wie Lana Sudar Busetic betont.

Denn genau das ist bei Holle entscheidend: „Wir pflegen einen engen Kontakt zu den Erzeugern und Produzenten. Sie leben die Holle-Unternehmensphilosophie“, erklärt sie. Dieser Philosophie zugrunde liegt das Holle-Motto „Nachhaltig von Anfang an“. Dieses hebt die Verantwortung hervor, der sich Holle stellt: Das Unternehmen war eines der ersten mit Demeter-Verarbeitungsvertrag. Zudem zeigte Holle frühzeitig, dass sich Demeter-Lebensmittel in grösseren Mengen produzieren lassen und Zukunft haben. Mit unseren Produkten leistet Holle einen entscheidenden Beitrag, dass Babys von Anfang an nachhaltig gesund aufwachsen können. „Diese Philosophie macht unsere Werte aus.

Wir geben damit eine entscheidende Richtung für Babykost im Bio-Premiumsegment vor“, betont Anne Mutter von der Holle-Geschäftsleitung. Auch über dieses Selbstverständnis können sich die Besucher der neuen Nachhaltigkeits-Website informieren – und auf Wunsch jeden Beitrag kommentieren.

Schauen Sie rein auf: www.holle-nachhaltigkeit.ch

4/2018