Demeter Fleisch

Qualität durch Respekt vor der Natur

Die Tierhaltung spielt eine zentrale Rolle im biodynamischen Hoforganismus. Demeter ist der einzige ökologische Anbauverband, der die Tierhaltung obligatorisch vorschreibt und damit einen konsequenten Kreislauf aufweist.
Was den wesensgerechten Umgang mit den Tieren betrifft, setzt Demeter Standards. Beispielsweise tragen Demeter-Kühe Hörner, ihnen bleibt das schmerzhafte Enthornen erspart. Demeter-Landwirte sind der festen Überzeugung, dass die Integrität und Unversehrtheit aller Lebewesen eines Betriebes entscheidend sind für die positive Entwicklung des gesamten Hoforganismus.

Kriterien bei der Demeter-Tierhaltung

  • Wesensgemässe Tierhaltung mit viel Platz und Auslauf
  • Tierschutz durch Respekt vor der Ganzheit des Tieres, deshalb kein Enthornen oder Kupieren der Schnäbel
  • 100 % Bio-Futter, zum grossen Teil vom eigenen Hof
  • Priorität für Naturheilverfahren bei Erkrankungen
  • Qualitätsschonende Verarbeitung